Sie sind hier: Start / Projekte / Archiv / Bewegungen

Bewegungen

Collage von drei Bildern mit Motiven aus der Kunsttherapie

Kunsttherapie wird in unserer Einrichtung seit mehreren Jahren angeboten. An jedem Mittwochnachmittag wird in einem kleinen Raum, der als Atelier dient, gemalt.

Vier der Malerinnen, die alle länger als ein Jahr Erfahrung im Umgang mit Pinsel, Farben und Leinwand sammeln konnten, haben in der Ausstellung „Bewegungen“ ihre Bilder präsentiert.

Die Unbefangenheit und Erzählfreude im Umgang mit künstlerischen Mitteln verliert sich im Allgemeinen mit dem Eintritt in das Jugendalter. Deshalb war die Ausstellung etwas Besonderes – sie zeigte Werke von jugendlichen Malerinnen zwischen 14 und 18 Jahren.

Die Malerinnen hatten das kindliche Formenrepertoire hinter sich gelassen und versuchten experimentell, eigene Ausdrucksweisen zu finden. Sie traten im Gestaltungsprozess in einen Dialog mit sich selbst.

Jede der vier Persönlichkeiten fand ihre eigene Formsprache. Emotionale, kognitive und sensorische Aspekte flossen zusammen und formten eine ästhetische Mitteilung. Die Spielfreude im kreativen Prozess öffnete den Zugang zu verborgenem emotionalen Material. Gleichzeitig schützten die gefundenen Symbole die starke persönliche Bedeutung der Bilder.

Es kostete Kraft, von der anfänglich spielerischen Vorgehensweise zu einer klaren Gestalt zu gelangen und aus einem kreativen Impuls ein zeitlich überdauerndes Produkt entstehen zu lassen.

Die Werke in einer Ausstellung zu zeigen was das Eine. Das Andere war, die Themen immer wieder aufzugreifen und die Erfahrungen aus dem Malen auf andere Lebensbereiche zu übertragen.

Die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung waren begeistert von der Qualität der Bilder. Wir haben sie in zwei Postkartensammlungen  dokumentiert, die über unsere Einrichtung bezogen werden können.

 


Suchbegriff eingeben:


CJG Haus St. Gereon

Van-Gils-Straße 10
50126 Bergheim-Zieverich
Tel. 02271 4741-0
Fax 02271 4741-49
info~cjg-hsg.de

Zur CJG Jakob-van-Gils-Schule